MITGLIEDERSUCHE
Ort/PLZ:
Radius: km
» zur Mitgliederübersicht

  » Vorteile für Mitglieder
  » Aufnahmevoraussetzungen
  » Satzung
  » Mitglied werden





Wichtiger Zweck unseres Berufsverbandes ist die Erhaltung und Förderung einer qualifizierten ambulanten flächendeckenden Betreuung krebskranker gynäkologischer Patientinnen. Daher ist es sehr erfreulich, dass in den letzten Jahren die Zahl der gynäkologisch onkologisch tätigen Ärzte erheblich zugenommen hat.

Durch die entstandenen ambulanten Versorgungsstrukturen, die Verwendung moderner Chemotherapeutika und den Einsatzes von supportiven Therapien ist es heute möglich, den größten Teil aller notwendigen Behandlungen ambulant durchzuführen und dabei die gefürchteten Nebenwirkungen zu minimieren.

Die wohnortsnahe intensive Betreuung, die immer durch den gleichen Arzt und sein Praxisteam gewährleistet wird, macht es den Patientinnen möglich, den größten Teil ihrer Zeit zu Hause zu verbringen. Auch sind Einschränkungen ihrer persönlichen Freiheit bei besserer Lebensqualität minimierbar, ohne dass eine Einbuße an therapeutischer Qualität entsteht.

Leider konnten die speziellen Anliegen, Interessen und Probleme niedergelassener gynäkologischer Onkologen in keinem der bisher bestehenden Berufsverbände zufriedenstellend abgebildet werden.

Vor diesem Hintergrund ist es dringend notwendig, für die Belange der ambulant tätigen gynäkologischen Onkologen konsequent berufspolitisch einzutreten. Aus diesem Grund war es erforderlich, zur gemeinsamen Lösung der bestehenden und kommenden komplexen Aufgaben, einen eigenständigen Berufsverband im November 2002 zu gründen, der allen seinen Mitgliedern eine spezielle auf sie ausgerichtete Plattform bietet.

Im Rahmen ihrer Verbandszugehörigkeit erhalten die Mitglieder einen ausführlichen Informationsdienst mit wichtigen Verbandsinterna, Fortbildungsveranstaltungen, Mitteilungen des Vorstandes sowie der Geschäftsstelle.


Die Informationen, Fortbildungen und Foren für Mitglieder haben u.a. folgende Inhalte:

  • medizinisch-wissenschaftliche Themen zur Diagnostik und Therapie
  • gesundheitspolitische Entwicklungen und Konsequenzen
  • Abrechnungsfragen und -optimierung
  • Umgang mit Kostenträgern und KV
  • juristische und steuerliche Gestaltungen
  • Erfahrungsaustausch


Unseren Mitgliedern bieten wir u.a. die Teilnahme in verschiedenen Arbeitsbereichen an:

  • Mitarbeit in der Studienkommission
  • Mitarbeit an Inhalten und Verbesserungen für unser vereinsinternes Dokumentationssystem ODM-QuaSi
  • Mitarbeit bei der redaktionellen Pflege unserer Internetpräsentation
  • Mitarbeit als Referent für die Fachausbildung der Arzthelferinnen und Krankenschwestern
  • Mitarbeit zum Aufbau von Seminaren für Praxismarketing in der gynäkologischen Onkologie


Für weitere Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle des BNGO gern zur Verfügung.




 
» Startseite
» Kontakt
» Impressum

© 2011 - 2017 Berufsverband Niedergelassener
Gynäkologischer Onkologen in Deutschland e.V.